Zurück zur Workshopübersicht

Soll ich’s wirklich machen oder lass ich’s lieber sein? – Labelgründung in Theorie & Praxis (MS)

04.11.2017 , Raum 6 (Conny Kramer) - Am Hawerkamp

Ein eigenes Label – das klingt erst mal toll. Musik „rausbringen“, die man selbst mag oder seine eigene Musik veröffentlichen. In Zeiten des DIY-Booms ist das doch alles ganz einfach, oder nicht?

Was sind die ersten Steps zum eigenen Label? Lohnt sich das überhaupt noch und was muss ich bedenken?
Ina Schulz (VUT West) gibt Antworten auf diese Fragen und erklärt, was wichtig ist. Damit es nicht zu theoretisch wird, holt sie sich Unterstützung aus der Praxis von Henry Storch, Gründer von Unique Records und seit fast 30 Jahren im Label- und Verlagsgeschäft tätig.

Der Workshop findet im Rahmen der create&connect Münster statt. Die Plätze sind begrenzt, bitte meldet euch frühzeitig an. Eine Teilnahmegebühr fällt nicht an.

Die Online-Workshopanmeldung ist geschlossen. In diesem Workshop sind noch einige Restplätze verfügbar. Diese werden aus organisatorischen Gründen nur noch vor Ort am Infopunkt vergeben – einfach möglichst früh dort melden.

Ablaufplan

18:00 - 19:00
Workshop im Raum 6 (Conny Kramer)

Über die Referenten

Seit 2014 ist Ina Schulz für den VUT West in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Mitgliederbetreuung tätig. Parallel dazu arbeitet sie im Produktmanagement für SMILE Records in Hamburg und Unique Records in Düsseldorf. Bis 2013 war sie als Radiopromoterin für DIE4MA im Einsatz und hat dort sowohl für Major- als auch Independent-Firmen gearbeitet. (Foto: Christof Wolf)

Gegründet 1988 von Henry Storch ist Unique Records eines der langlebigsten Labels in Deutschland. Dabei blieb sich Henry Storch immer treu – nicht auf der Suche nach dem „next big thing“, sondern nach Musik, die selbst gefällt und die selbstverständlich immer auch auf Vinyl erscheint. Mit der Gründung des Unique Musikverlags ging er noch einen Schritt weiter. Nach wie vor kann man Henry Storch auch als DJ auf diversen Events wie dem Baltic Soul Weekender, Reading Festival oder der Jazzrally erleben.

Du willst dich für einen Workshop anmelden?

Dann füll bitte das Formular aus und wähle aus der Liste den Workshop aus, an dem du teilnehmen möchtest.

Hiermit melde ich mich verbindlich für den oben genannten Workshop an. Die Anmeldung wird seitens des Workshop-Anbieters erst durch eine Bestätigungs-Mail gültig. Ich bezahle die Teilnahmegebühr (siehe Workshopbeschreibung) am Veranstaltungsort in bar. Ich bin damit einverstanden, von create music NRW gelegentlich Mails mit Hinweisen zu Workshops oder Veranstaltungen zu erhalten (kein Spam!).