Zurück zur Workshopübersicht

Rhythmus und die Tieftöne

26.11.2017 , Siegen - Bluebox, Sandstr. 54, 57072 Siegen

Was wäre ein Band ohne Rhythmusgruppe?

Über kurz oder lang sähen GitarristIn, SängerIn und der ganze Rest der Band ganz schön alt aus! Wer in einer Band spielt, kann erahnen wie wichtig eine gut eingespielte Rhythmusgruppe für einen runden Bandsound ist. Daher soll es um das (oft vernachläßigte) Thema „Zusammenspiel von Bass & Schlagzeug“ gehen! In diesem Workshop wird auf die Kniffe und Tricks eingegangen, die vielen Soloinstrumentalisten verborgen bleiben. Durch den Workshop führen Nico Deppisch  und Christian Schneider. Sie versuchen mit euch die Dinge zu erarbeiten, die im Zusammenklang von Bass und Schlagzeug  am wichtigsten sind.

Der Workshop findet im Rahmen von Skill up – den Siegener Künstlercoaching Tagen statt.

Teilnahmegebühr: 3,00€

Ablaufplan

14:00 - 17:00
Workshop in der Bluebox

Über die Referenten

Nico Deppisch ist aktiver Musiker seit seiner Jugend und spielt seitdem in den unterschiedlichsten Formationen – sei es im Duo, in einer Combo oder in Big Bands. Er fühlt sich in vielen Musikstilen zu Hause – von Blues, Rock über Pop bis Jazz und Fusion – vor allem aber muss es grooven und Seele haben. Auf der Bühne steht Nico regelmäßig mit dem Saitenhexer Uli Jon Roth, Terminal A (Peter Autschbach) und ist außerdem ein gefragter sowie exibler Sideman bei vielen Bands und Projekten in der ganzen Bundesrepublik.

Auf einem Indiefestival mit Besen spielen, keine Rockposen draufhaben und im Klassikbereich „grooven“ sind wohl nur einige von den Dingen, die Christian Schneider zu dem machen was er ist. Ein Schlagzeuger, der sich zwischen den verschiedenen Stilistiken bewegt und diese auf konventionelle oder unkonventionelle Weise bereichert.

Du willst dich für einen Workshop anmelden?

Dann füll bitte das Formular aus und wähle aus der Liste den Workshop aus, an dem du teilnehmen möchtest.

Hiermit melde ich mich verbindlich für den oben genannten Workshop an. Die Anmeldung wird seitens des Workshop-Anbieters erst durch eine Bestätigungs-Mail gültig. Ich bezahle die Teilnahmegebühr (siehe Workshopbeschreibung) am Veranstaltungsort in bar. Ich bin damit einverstanden, von create music NRW gelegentlich Mails mit Hinweisen zu Workshops oder Veranstaltungen zu erhalten (kein Spam!).