Zurück zur Workshopübersicht

Elektronische Bastelstunde – Löten unter Aufsicht

04.11.2018 , Münster - Gleis 22, Hafenstr. 34, 48153 Münster

Die beiden Elektronik-Musiker Stan Pete (Bielefeld) und Kai Niggemann (Köln) laden ein zum Löt-Workshop für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.

Es sind alle Altersgruppen willkommen, vor allem aber alle Skill-Levels: Von Anfänger*innen bis zu Menschen in deren Adern Lötzinn fließt…!

Im Workshop bauen alle Teilnehmer*innen den MYNSTER-SYNTH, einen von Stan Pete eigens entwickelten Synthesizer mit zwei Oszillatoren (Tongeneratoren), die nicht nur zwischen hoher und tiefer Lage umgeschaltet werden, sondern die sich auch gegenseitig modulieren können. Für Fortgeschrittene gibt es auch Anregungen zur Modifikation und Weiterentwicklung.

Dazu gibt es ein Holz-Gehäuse. Bringt bitte einen Kopfhörer mit, damit man das Audiosignal auch sofort hören kann (oder batterie-betriebene Lautsprecher). Eigene Werkzeuge oder geeignete Gehäuse (mindestens 5x5x15 cm) können natürlich auch gern mitgebracht werden.

Wir bringen Bauteile, Platinen, Kabel, Lötzinn, Lötkolben, Zangen, eine Bauanleitung und alles, was du sonst brauchst, mit.

Bevor es los geht, gibt es eine Einführung, damit sich auch alle wohlfühlen, die zum ersten Mal löten.

Am Ende des Workshops wird jede*r einen funktionierenden selbstgebauten Synthesizer (aka Krachmacher) mit nach Hause nehmen können — und hoffentlich viel über Elektronik gelernt haben..!

Stan und Kai werden anleiten, ermutigen und Fehler finden helfen. Es geht um Lernen, Spaß, krasse Geräusche und Löten in schöner Gesellschaft!

 

Teilnahmegebühr: 15,00€ (für die Bauteile)

 

Literaturtipps:
Nicolas Collins “Handmade Electronic Music”
Ray Wilson “Analog Synthesizers“

Ablaufplan

13:00 - 20:00
Workshop im Gleis 22

Über die Referenten

Stan Pete (Peter Schwieger) beschäftigt sich seit 2006 mit improvisierter Musik. Mittels Synthesizer erstellt er während der Auftritte von Grund auf Klänge, die sich manchmal nahtlos einfügen oder polarisieren. Seit 2008 modifiziert er elektronisches Kinderspielzeug, das er flexibel bei zur Klangerstellung einsetzt. Parallel zu seinen musikalischen Ausflügen beschäftigt er sich seit 2009 mit projektbezogenen Ausstellungen. Neben dem Cooperativa Ensemble ist er Mitglied beim Beuter, Höger, Schwieger Trio, Radiolit und dem Ensemble freie Musik.

Kai Niggemann ist Sound Artist. Neben seinem Hauptinstrument, der Buchla Electric Music Box, arbeitet er mit Fieldrecordings, Geräuschchor, selbst gebauten Klangerzeugern und akustischen Instrumenten, leitet das Theaterlabel PARADEISER productions zusammen mit Ruth Schultz, ist Mitglied der riesigen Band The Dorf, und dem Elektronik-Trio The Last Books (mit Achim Zepezauer), improvisiert mit Mia Zabelka als Redshift Orchestra und gründete das Internet-Computermusik-European Bridges Ensemble (EBE) sowie das elektroakustische Duo Resonator mit. Er kreiert Klanginstallationen und gibt immer wieder Workshops zum Bauen von Synthesizern, unter anderem im Rahmen seines Lehrauftrags an der Kunstakademie Münster. Anfang 2018 erschien sein aktuelles Album HEART MURMUR als 10” Vinyl.
Foto: Katha Mau

Du willst dich für einen Workshop anmelden?

Dann füll bitte das Formular aus und wähle aus der Liste den Workshop aus, an dem du teilnehmen möchtest.

Hiermit melde ich mich verbindlich für den oben genannten Workshop an. Die Anmeldung wird seitens des Workshop-Anbieters erst durch eine Bestätigungs-Mail gültig. Ich bezahle die Teilnahmegebühr (siehe Workshopbeschreibung) am Veranstaltungsort in bar. Ich bin damit einverstanden, von create music NRW gelegentlich Mails mit Hinweisen zu Workshops oder Veranstaltungen zu erhalten (kein Spam!).

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@create-music.info widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung