Zurück zur Workshopübersicht

Mit Rechten rocken? Grauzonen im ‚neuen‘ Deutschrock (Vortrag)

06.04.2018 , Münster - Gleis 22, Hafenstr. 34, 48153 Münster

‚Grauzone‘ ist – gerade in den letzten Jahren – zu einer Art Hilfsbegriff geworden, um diejenigen Bands zu fassen, die zwar nicht eindeutig als rechtsradikal zu klassifizieren sind, die sich zugleich jedoch rechtsradikalen Einstellungen und Haltungen thematisch mal mehr, mal weniger deutlich annähern. Insbesondere in der ‚neuen‘ Deutschrockszene inszenieren sich etliche Bands dabei als angeblich unpolitisch und verwahren sich entschieden dagegen, „in die rechte Ecke“ gestellt zu werden. Bei näherer Betrachtung ist das Spektrum an Graustufen im ‚neuen‘ Deutschrock erstaunlich groß. So gibt es einerseits Bands, die sich zuweilen mit Rechtsradikalen die Bühne teilen, ihre Musik auf rechtsradikalen Labels veröffentlichen oder auch personelle Überschneidungen mit RechtsRock aufweisen, andererseits aber auch solche, die ‚nur‘ eine auffallend hohe rechtsradikale Fanbase begeistern und dies einfach hinnehmen, und mittlerweile sogar einige wenige, die sich explizit gegen rechts positionieren. Im Rahmen dieses Vortrags soll das genannte Spektrum an Graustufen an ausgewählten Beispielen verdeutlicht werden, um darauf aufbauend über Möglichkeiten des Umgangs mit Grauzonenbands nachzudenken.

Der Vortrag wird präsentiert von muensterbandnetz.de.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ablaufplan

19:30
Einlass
20:00
Beginn

Über den Referenten

Dr. Thorsten Hindrichs arbeitet an der Uni Mainz am Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft. Im Sommer 2018 veröffentlicht er via Ventil Verlag das Buch „Schwarz Rot Pop – Popmusik im Echoraum des Rechtspopulismus“.

Foto © Kilian Schick (b-hof)

Du willst dich für einen Workshop anmelden?

Dann füll bitte das Formular aus und wähle aus der Liste den Workshop aus, an dem du teilnehmen möchtest.

Hiermit melde ich mich verbindlich für den oben genannten Workshop an. Die Anmeldung wird seitens des Workshop-Anbieters erst durch eine Bestätigungs-Mail gültig. Ich bezahle die Teilnahmegebühr (siehe Workshopbeschreibung) am Veranstaltungsort in bar. Ich bin damit einverstanden, von create music NRW gelegentlich Mails mit Hinweisen zu Workshops oder Veranstaltungen zu erhalten (kein Spam!).

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@create-music.info widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung